Chicewa Village ist eine Ortschaft irgendwo im Nirgendwo: Eineinhalb Stunden auf Buschpisten von der letzten Straße entfernt, dann noch einmal eineinhalb Stunden flott wandern und dabei zwei Flüsse durchwaten - dann erreicht man Chicewa Village. Aber dennoch wünschen sich die Bewohner Bildungsmöglichkeiten für ihre Kinder. Vielleicht ist es mit Ihrer Hilfe möglich, dass wir dort eine Zweigstelle von Mtendere eröffnen.

Bau eines Brunnens

Im Dezember wollen wir einen Brunnen bauen. Das Geld hierfür ist besorgt, wir warten nur noch auf die Firma die sich darauf spezialisiert hat.

 

Der Brunnenbau hat begonnen

17. Dezember 2018

So in etwa soll der neue Brunnen aussehen wenn er fertig ist.

14. Januar 2019 -  Er ist fertig und funktioniert: unser Brunnen für Mtendere!

Weihnachtsessen

Auch in diesem Jahr wird es am 24. Dezember wieder ein Weihnachtsessen für die Kinder geben. Vielen Dank an all die Spender, die dies ermöglicht haben.

 

Selbst das Gemeindezentrum konnte den Andrang beim Weihnachtsessen kaum verkraften. Die "Zaungäste" mussten warten bis die Kinder vom Nursery-Center gegessen hatten.

Ein Herz für Tiere

Um das Grundstück zu begrünen und um die Vitaminversorgung der Kinder zu verbessern wurden auf dem Grundstück etwa 50 Bäume gepflanzt. Ungefähr die Hälfte davon sind Obstbäume. Außer dem Vorteil, dass selbst gesunde Lebensmittel produziert werden hat dies auch ökologische Aspekte: Das Land Malawi leidet sehr unter der Abholzung der letzten Wälder zur Brennholzversorgung. So können Lebensräume für Insekten und Vögel geschaffen werden und die Kinder mit der eigenen Tierwelt vertraut gemacht werden.

 

Glück im Unglück

Als Glück im Unglück hat es sich erwiesen, dass die Steine für die Mauer zwar gekauft aber noch nicht verarbeitet waren. Überraschend hat der Besitzer des Grundstückes, auf dem das Schulhaus stand, sein Land wieder eingefordert.

 

Relativ schnell war ein neues Grundstück gefunden. Sicherheitshalber wurde das Grundstück diesmal gekauft. Mit viel Eigenleistung wurde innerhalt eines halben Jahres ein neues Schulhaus mit zwei Klassenzimmern errichtet. Die für die Mauer gedachten Steine erwiesen sich dabei als sehr hilfreich.

Beschaffung von Steinen zum Mauerbau

08. Januar 2018

 

Danger Chipino kaufte für den Mauerbau um das Mtendere Nursery & Feeding Center Steine . Die drei Frauen waren seine Zeugen.

 

Das geplante Bauwerk soll die dort lebenden Kinder, vor allem Albinos, vor den zunehmenden, lebensbedrohlichen Übergriffen schützen.

Körperteile von Albinos sind in manchen Regionen Afrikas sehr begehrt. Sie werden tragischerweise häufig als Heilmittel gegen hohe Summen verkauft.

Weihnachtsessen

23. Dezember 2017

Durch eine Spende des Frauenbund Herz Jesu an uns erhielten die Kinder des "Mtendere Nursery & Feeding Center" zu Weihnachten ein besonderes Essen aus Reis mit Ziegenfleisch.

 

Anschließend gab es Musik und Spaß!